Europol soll Evakuierte aus Kabul anstellen

An article in Netzpolitik looks at the EU's counter-terrorism action plan on Afghanistan, which was made public by Statewatch.

"Der Anti-Terrorismus-Koordinator der Europäischen Union schlägt 22 Maßnahmen für den Umgang mit afghanischen Geflüchteten vor. Der von der britischen Organisation Statewatch veröffentlichte Aktionsplan behandelt die vier Bereiche Sicherheitskontrollen, Strategische Aufklärung, Bekämpfung von Propaganda sowie Terrorismusfinanzierung.

Die Handlungsempfehlungen des Belgiers Gilles de Kerchove gehen auf eine Erklärung der EU-Innenminister:innen vom 31. August zurück. Diese betrachtet die Flucht und Migration aus Afghanistan vor allem als Sicherheitsproblem."

Full article here.

 

Spotted an error? If you've spotted a problem with this page, just click once to let us know.

Report error